FAQ Finanzierung Wohnbauförderung Rechtliches Kaufvertragsabwicklung Sicherung Ihrer Kaufpreiszahlungen Treuhandschaft

RECHTLICHES

 Was ist die rechtliche Grundlage für den Erwerb einer Eigentumswohnung? 

Die rechtliche Grundlage für den Erwerb einer Eigentumswohnung ist das Wohnungseigentumsgesetz 2002 (WEG 2002).

Es regelt insbesondere

  • die Voraussetzungen, die Begründung, den Erwerb und das Erlöschen von Wohnungseigentum
  • die Rechte und Pflichten der Wohnungseigentümer und Wohnungseigentumsbewerber (all jene, denen die Einräumung von Wohnungseigentum bereits schriftlich zugesagt wurde), des Wohnungseigentumsorganisators (der das Bauvorhaben organisatorisch abwickelt oder verantwortlich daran beteiligt ist) und des Verwalters (der durch die Eigentümergemeinschaft bestellt wird)
  • die Verwaltung der Liegenschaft
  • die Eigentümergemeinschaft (alle Wohnungseigentümer)
  • die Ausschließung von Wohnungseigentümern
  • das vorläufige Wohnungseigentum des Alleineigentümers der Liegenschaft und
  • das wohnungseigentumsrechtliche Außerstreitverfahren

Wir empfehlen Ihnen, sich vor dem beabsichtigten Kauf einer Eigentumswohnung mit dem WEG 2002 zu beschäftigen. Zur Behandlung allfälliger Unklarheiten und Erläuterung der für Sie relevanten Punkte stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.